Der Kanzler Dr. Wolfgang Kettwig

This is a short summary only. The full article can be read in German.

The first cancellor of Güstrow was Dr. Wolfgang Ketwig, who became chancellor on January 6 1526. It is not certain where he was from although it is believed that he came from Westphalia. In the book “Seidel’s Bildersammlung verdienter Männer“, Berlin 1751, his picture can be found. According to some historians Ketwig had been doctor and even rector at the University of Padua, Italy. On his return to Germany he became chancellor at the Brandenburg court.

On November 11, 1527 the dukes Heinrich and Albrecht of Meklenburg gave their chancellors Caspar v. Schöneich and Dr. Wolfgang Ketwig parts of the country, namely the estate Ballin, county Stargard and the estate Rosenow in  Stavenhagen. These estates were later sold by Bernd and Joachim v. Ketwig, sons, and Wolfgang v. Ketwig, grandson of chancellor Wolfgang v. Ketwig.

Continue reading Der Kanzler Dr. Wolfgang Kettwig

Erna Kettwig, geb. Knamm (1905-1998)

[German]
26607 Aurich, Buddenburger Weg 4,
Asperg/Wttbg.,
Klaus/OÖ.,
Quickborn

Ich will den Herren loben allezeit; sein Lob soll immerdar in meinem Munde sein.
Psalm 34,2

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter und Schwiegermutter, unserer Oma und Uroma, Tante und Schwägerin

Erna Kettwig geb. Knamm
*23.12.1905 +05.06.1998

Elisabeth Kettwig
Alfred und Brigitte Seitz, geb. Kettwig
Peter und Runhild Wiegand, geb. Kettwig
Lutz und Ute Kettwig, geb. Schützenberger
Almut Kettwig
Uwe und Dorothea Kettwig, geb. Gebauer
sowie Enkel, Urenkel und alle Angehörigen

Die Trauerandacht findet am Donnerstag, dem 11. Juni 1998, um 12.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Aurich statt; anschließend erfolgt die Beisetzung.

Teetafel im Gemeindesaal der Lukas-Kirchengemeinde Walle.

Im Sinne der Verstorbenen erbitten wir an Stelle evtl. zugedachter Kranzspenden die Missionsarbeit der Fackelträger Schloß Klaus/OÖ. zu unterstützen: Konto-Nr. 1011 298040 der Bank für Kirche und Diakonie Duisburg BLZ 350 60190.

Memories of Erna Kettwig (Knamm)

[German]
Beim vorliegenden Text handelt es sich um Ernas eigenhändigen Aufzeichnungen. Ich weiß nicht, wann sie gemacht wurden. Dieser Text ist gegenüber dem Original leicht verändert.

Amsee

Amsee liegt nahe der russisch-polnischen Grenze und an der Hauptstrecke Posen, Gnesen, Hohensalza, Bromberg, Thorn, Gsaudenz, Königsberg. Es lag von Hohensalza ca. 2 Fußstunden entfernt und war an einem See gelegen. Vor dem See lagen noch andere Seen, der Goplower See und der Zolonger See. Aus diesen Seen bildete sich dann die Netze, die in die Warthe mündet. Amsee war zweigeteilt. Ein Teil lag rechts der Bahnlinie, die Zuckerfabrik mit Wohnungen für die dort arbeitenden Leute. Zum anderen Teil, links der Bahnlinie, waren der Bahnhof, Schule, Kirche (die mit Hilfe durch den Gustav-Adolf Verein gebaut und 1912 eingeweiht wurde), Molkerei, Post, Gasthaus und etwas weiter entfernt eine Mühle. Auch eine Bäckerei und Fleischerei waren da. Dann Wohnungen für die Beschäftigten. Continue reading Memories of Erna Kettwig (Knamm)

Dick Kettwig (travelling 1906)

Dick (Dirk) Kettwig travelled on the Kaiser Wilhelm II from Bremen to New York from January 9-17 1906. He must have been on a short visit to his home country and was now on the way back to his wife in Lennox, South Dakota, where they had been living since 1882.

Schnelldampfer Kaiser Wilhelm II

 

Schnelldampfer Kaiser Wilhelm II
Schnelldampfer Kaiser Wilhelm II in New York harbor.

Quellen:

http://www.greatships.net/kwilhelmii.html

http://www.ellisisland.org